Warum kann sich PERLE e.V. um die Förderung von Musikern kümmern?

Der berühmte Geiger des letzten Jahrhunderts Yehudi Menuhin sagte sehr zu Recht:

„Klassische Musik live erleben kann Menschen trösten, heilen!“

Deswegen unterstützt Perle e.V. jegliche Art von Konzerten und hilft bei deren Verwirklichung. PERLE e.V. weiß aus vielen persönlichen Gesprächen mit Musikstudenten der Musikhochschulen in Lübeck, Rostock und Hamburg: „Selber musizieren kann vor Sucht schützen!“

 

Welche Schutzfaktoren vor Sucht bietet das Musizieren?

  • Hohe Selbstdisziplin
  • Großes Durchhaltevermögen
  • Leidenschaft für ein Instrument oder eine Musikrichtung
  • Häufige Glücksmomente während des Übens
  • Größere Glücksmomente durch öffentliche Auftritte

 

Hier sind die  wichtigsten Schutzfaktoren genannt, die jungen Menschen in der schwierigen Phase der Selbstfindung helfen, indem sie sie vor Langeweile und vor der trügerischen Suche nach Glück und Sinnfindung durch Drogen oder digitale Medien schützen.

Gerade auch junges Publikum erfährt durch das Erleben von Konzerten besondere Glücksmomente. Alle Anstrengungen sollten unternommen werden, um junges Publikum nicht nur in die Konzertsäle zu holen, sondern vor allem in persönlichen Kontakt mit den Musikern zu bringen, um damit die Motivation für eigenes Musizieren zu fördern.